Tolles Ritterspektakel der Sportjugend Harz auf dem Ponyschloss Altenhausen

Tolle 7 Ferientage verlebten dieser Tage 35 Kinder und Betreuer unter der Leitung von Volker Hoffmann auf dem Ponyschloss Altenhausen.

Abenteuer pur: mit der Zeitmaschine direkt ab in das Mittelalter. So gab es eine tägliche Reitausbildung, einen Siedlertag zum Überlebenstraining im Zauberwald, eine intensive Waffenausbildung, die Kids gingen auf Schatzsuche im alten gespenstigen Gewölben.

Gesucht wurde der Schatz von Richard Löwenherz. In einer Vollmond Nacht waren die Teilnehmer auf der Suche nach den berühmt berüchtigten Harz – Räubern. Ein bunter mittelalterlicher Markt musste gestaltet werden und der Handel wurde durch die angehenden Ritter und Burgfräuleins erlebt. Asterix und Obelix verbreiteten spaßige Spiele, eine Spielabend trieb die Teilnehmer in einen wahren Spielrausch  mit der Jagd nach den begehrten Goldtalern. Am Lagerfeuer mit scharfer Hexensuppe wurde gesungen und Reime gemacht.

Die ultimative Geisternacht war wieder schön schaurig und das Rittermahl mit dem Ritterschlag und der Ernennung der königlichen Burgfräuleins rundeten die spannenden, anstrengende Tage der Ferienfreizeit der Sportjugend Harz ab. Höhepunkt des mittelalterlichen Spektakels im Jahre 2007 des Herrn war allerdings der Besuch des Tempelritterordens aus Haldensleben.

Die Sportjugend Harz bedankt sich ganz herzlich bei allen Sponsoren wie Harzklinikum Wernigerode Blankenburg, E- Center Wernigerode,  Busunternehmen Schönfeldt und Partnern wie dem Jugendamt des Landkreises, dem Ponyschloss Team Altenhausen und dem IB für die freundliche Unterstützung, ohne die eine so spannende, aufregende, abenteuerliche Ferienfreizeit in das Mittelalter unmöglich wäre.