„Team Underdoc „ souveräner Pokalverteidiger und Sieger der 12. GirlsSportsNight 2010

Ein tolles Feuerwerk im Mädchen Fußball gab es anlässlich des Internationalen Frauentages in der Wernigeröder Stadtfeld Turnhalle. Die Sportjugend im KSB Harz und der MSV 90 Wernigerode luden zur 12. Auflage des ultimativen Spaß – Turniers. Auch die Sponsoren und Partner wie AOK, E-Center, Intersport Hanisch und das Sportamt der Stadt unterstützten erneut das schon traditionelle Event.

Von 10 gemeldeten Teams reisten schließlich 8 Mannschaften an, trotz des angekündigten Schneechaos durch die ARD Wetterfee Claudia Kleinert. So freuten sich die Veranstalter, dass erstmalig der gesamte Harzkreis mit Teams und einfallsreichen Teamnamen vertreten war.

Es entwickelte sich eine heiße Fußballnacht. So gab es spannende und aufregende Spiele aber auch einige umstrittene Schiedsrichter Entscheidungen die aber letztlich mit Spaß und Ironie akzeptiert wurden. Seine Feuertaufe als Schiri bestand in dieser Nacht Kevin Storbeck und an seiner Seite stand der Routinier in Sachen Fußballnächte, Wolfgang Rugulla und das waren die kompetenten, humorvollen Herren in schwarz mit Trillerpfeife und gelben und roten Karten. Auch das Catering in dieser spannenden Fußballnacht, erstmalig abgesichert durch den MSV 90 war einsame Spitze!

Das Eröffnungsspiel gewann Underdog gegen den TSV Sieglos mit 2:0. Die Sportjugend mit ihrem Sporti Crazy - Girls Team tat sich schwer und wurden von den Süßen Kirschen mit 5:0 vom Parkett gefegt. In der Nacht zeigte sich das Team der Sportjugend als würdiger Gastgeber und in wahrer Geberlaune und war offen für alle Teams als Schießbude und Punkt und Torlieferant. Im Spitzenspiel der Vorrunde A besiegte das Team Underdoc die Süßen Kirschen knapp mit 1:0. In der Gruppe B zogen die Spongis ihre Kreise und wurden erster vor den Pummelfeen XXL. Die Elbingeröder Hexen rangen den Spongis in einer heiß um kämpften Partie der Vorrunde ein 0:0 ab. Im Spiel um Platz 3 kam die Spannung auf den Siedepunkt und Süßen Kirschen gewannen mit 2:1 gegen die Pummelfeen XXL nach einem 10 Minütigen Siebenmeter Duell. In der Nacht zog dann das Team der Underdocs seine Kreise und gewann das Finale verdient und ungeschlagen und somit den Pokal der AOK mit 1:0 gegen die Spongis.

Im Spiel gegen die Underdocs hatten die Mädels der Spongis zeitweise große Vorteile in der Spielgestaltung und es ein 0:1 gegen die Underdocs das sehr spät fiel und völlig unnötig war. Die heißen Sporti Crazy Girls belegten den undankbaren letzten Platz hatten aber mit Patrizia Buijing eine überragende Torfrau und mit Marie – Christin Winter die jüngste Spielerin des Turniers und erhielten zum Trost dafür aber sehr viel Beifall. Es gab auch wieder den ultimativen Spaß in der Wernigeröder Stadtfeld Turnhalle, denn Bernd – Peter Winter und Siggi Becker kommentierten gemeinsam das Geschehen auf unheimlich provozierende, kompetente und witzige Art. Da blieb kein Auge trocken und beide sind mögliche Anwärter auf den Grimme Preis 2010! Siggi Becker auf Abschiedstournee?

Die AOK war mit einem Info – Stand präsent und lieferte mit einem unterhaltsamen Quizz und tollen Preisen und dem Sieger Pokal ihren Beitrag und setzte somit den berühmten Punkt aufs I. Dazu gab es noch die ultimative Fußball Mucke für so eine tolle Nacht und als Einstimmung auf die Fußball – WM im Sommer in Südafrika. Eine Auszeichnung gab es dieser Fußballnacht auch noch. Der Deutsche Fußball – Bund verlieh Wolfgang Herfurth (TuS Elbingerode )für vorbildliche ehrenamtliche Leistung im Fußballsport den Ehrenamtspreis 2009 des KFV Harz. Die Auszeichnung wurde von Siggi Becker unter herzlichen Beifall vorgenommen.

Ein würdiger Rahmen diese unglaubliche GirlsSportsNight, denn Wolfgang Herfurth trainiert die Frauen von TuS Elbingerode! Auch die beste Torschützin Antje Schulze (Underdog) mit 4 Treffern wurde ebenfalls geehrt wie auch die 8 Torfrauen des Turniers. Gäste und Spieler waren der Meinung: „Das war Spitze! Sky Bundesliga – kann einpacken. Vor allem so viel Sport, Spiel und Spaß für kein Geld dieser Welt. Zum Abschied gab es noch Sekt für die Frauen gesponsert vom E-center Wernigerode.

Ein Dankeschön an die Organisatoren, Sponsoren und Partner in aller Munde – ein sagenhafter Girly Budenzauber in Wernigerode - immer wieder schön.


Die Ergebnisse:  
       Osterwieck 1:0 Blankenburg
       Sportjugend 1:1 Ströbeck
       Underdoc 1:0 Wernigerode
       Timmenrode 0:0 Osterwieck
       Blankenburg 0:1 Ströbeck
       Sportjugend 0:1 Underdoc
       Osterwieck
1:1 Wernigerode
       Ströbeck
1:0 Timmenrode
       Blankenburg
0:4 Sportjugend
       Underdoc
3:0 Osterwieck
       Timmenrode
0:3 Sportjugend
       Wernigerode
3:0 Blankenburg
       Osterwieck
1:1 Ströbeck
       Wernigerode
3:0 Timmenrode
       Blankenburg
0:2 Underdoc
       Sportjugend
3:0 Osterwieck
       Ströbeck
0:1 Wernigerode
       Underdoc
2:0 Timmenrode
       Wernigerode
1:1 Sportjugend
       Timmenrode
1:3 Blankenburg
       Ströbeck
0:1 Underdoc
       
Tabelle    
 

1. Underdoc

18 Punkte 10  :   0 Tore
  2. Sportjugend 11 Punkte
12  :   3 Tore nicht gewertet
  3. Wernigerode 11 Punkte 9  :   3 Tore
  4. Ströbeck 8 Punkte 4  :   4 Tore
  5. Osterwick 6 Punkte 3  :   8 Tore
  6. Blankenburg 3 Punkte 3  : 12 Tore
  7. Timmenrode 1 Punkte 1  : 12 Tore