Sports – Halloween 2012 im Sportzentrum Gießerweg

Das 5.mystisch, gruselig – schaurige Sportevent zu Halloween war der Knaller

Am 28.Oktober 2012 veranstalteten der Wernigeröder Sportverein Rot Weiss, der Harzer Schwimmverein 2002, der Internationale Bund und die Sportjugend im Kreissportbund Harz ein gruselig - schauriges Halloween Sport – Event.

2011 mit 500 Kids wurden alle Rekorde gebrochen und die Halle total überfüllt – in diesem Jahr zu Ferienbeginn und die Party nicht am 31.10. kamen „ nur „ knapp 300 Kinder zum schaurigsten Sport – Event des KSB Harz. Alle Halloween Fans die Lust auf Sport, Spiel & Spaß und Gruseliges hatten waren ab 16 Uhr im Sportzentrum Gießerweg in Wernigerode gelandet und hatten ihren Spass.( mit freundlicher Unterstützung durch den Landkreis Harz Jugendamt)

Mit dabei waren unter anderem das Grusel Spielmobil der Sportjugend/Harz mit Hüpfburg  und Sport – und Spiel Gruselgeräten und „ The New - Jurassic Monster Rutsche „ (schön gruselig – schaurig), die war 3 Stunden lang das absolute Highlight und ständig belagert! Weitere neue Ghost - Stationen und Mit - Mach Aktionen neu ausgedacht und gestaltet von den Schwimmer vom HSV 02 und dem Wernigeröder Sportverein und dem Internationalen Bund rundeten das Programm ab. Vermisst wurden allerdings 2012 die Karnevalisten mit ihren Programmteilen. Das Angebot war so riesig das das Moderatoren Duo - die Spaßkanonen& Entertainern der Sportjugend Harz Kevin Steiner & Bernd – Peter Winter die mystisch, schaurig –   gruselige Stimmung diesmal nur sehr eingeschränkt verbreiten konnten. Neu war auch – eine Grusel Schmink Gruft – für ein neues Gesicht oder Outfit. Auch an dieser News Station war in den 3 Stunden der Teufel los und die Kinder nahmen das Angebot dankend an.

Bewegung, Kleine Spiele & Spaß und Riesenschwungtuch sowie schön schauriges Gruseln waren angesagt zu Halloween 2012 - und alle Kids aus dem Landkreis waren mit freiem Eintritt herzlich eingeladen.

Fazit: in den Planungsspielen der Sportjugend Harz für 2013 soll es Ekliges - Süßes und Saures auch in Halberstadt, Elbingerode und Quedlinburg geben. Dank auch für das nette Catering durch den Service des WSV in der Nacht der Nächte. Allerdings hätte manche Mutti und Vati gern auch wieder einen schönen, schaurigen, braunen Kaffee getrunken wie 2011.

Na denn…..schönes Gruseln und Sport frei und so…hu, hu auch 2013.