Hitze und Regenschlacht zum Zeltwochenende 2015 des HSV 2002 im Wernigeröder Waldhofbad

Der Fieberkurven Sommer 2015 verlangte den Veranstaltern, Organisatoren und Mitwirkenden des traditionellen Zeltwochenendes aber alles an Einsatzbereitschaft und Improvisationsvermögen ab.


Das Netzwerk der Kinder – und Jugendarbeit lockte über 120 Kinder (HSV02, DLRG, Tauchclub Harz, Internationaler Bund, Carneval Club Wernigeröder Auerhähne e.V. und eine Klasse vom Stadtfeldgymnasium in die bunte Zeltstadt und mehrere hundert Badegäste an den 3 aufregenden Tagen in das Waldhofbad. So erlebten die Teilnehmer und Badegäste ein abenteuerliches, abwechslungsreiches, aufregendes Programm mit Schnuppertauchen und Wasserspielgeräten bei kühlen 15 Grad im Wasser und auf der feucht - warmen Wiese zwischen 22 – 27 Grad, wenn die Sonne sich mal für längere Zeit über Wernigerode blicken ließ. Mit dabei auf den Wiesen im Bad unter anderem das SportsFunMobil der Sportjugend mit Hüpfburg, Riesen - Rutsche, weitere Angebote Kreativstrecke, Bastelstrecke und Drums Alive oder auch Großspielgeräte aus Halle – die leider wegen des unbeständigen Wetters nicht alle in Betrieb genommen werden konnten. Denn für Samstag hatte der Deutsche Wetterdienst ja nur einige Schauer und Gewitter für die Harzregion angekündigt.


 Doch es kam ganz anders – 5 Stunden mäßiger bis starker Landregen vom aller feinsten ließen das Beach-Volleyball Turnier der Sportjugend unter Leitung von Riana-Mena König platzen. Doch die Veranstalter unter Leitung von Volker Hoffmann improvisierten gut dieses Wechselbad der Wetterkapriolen und konnten so die Regenzeit am Samstagvormittag unter einer überdachten Fläche am Hauptgebäude oder im Spiele - Kreativzelt  dennoch gut überbrücken.


Eltern und die zahlreichen Helfer sorgten dann noch für ein Top kulinarisches Abendbüfett mit Kunstwerken aus Obst und Gemüse – weitere Leckerbissen waren Frühlingsrollen, oder Pita, sogar Würstchen im Schlafrock, gefüllte Pfannkuchen und die zahlreichen köstlichen Salate.

Das schon kurzweilig, herzerfrischende Abendprogramm mit Showacts vom CCW, dem HSV02, einer atemberaubenden Feuershow und Disco vor einer wild-romantischen Kulisse einer romantischen Sommernacht im altehrwürdigen Waldhofbad wurde von Florian Nierlein und Lars Hoppe präsentiert. Wer dann noch nicht schlafen konnte fand seinen Platz am noch lange brennenden Lagerfeuer und bei interessanten Plaudereien in dieser Nacht.


Ein besonderer Dank gilt den vielen fleißigen Helfern und Sponsoren für die freundliche Unterstützung – damit auch 2016 eine weitere Auflage des Wernigeröder Zeltwochenendes folgen kann.