Sommerferien 2018 – Premiere mit dem Abenteuer auf der Wasserburg Heldrungen

Abenteuer Zeitmaschine – Ritter & Burgfräulein in Action- das Mittelalter mit der Sportjugend Harz erleben!

Abenteuer pur – das ist das Markenzeichen der Sportjugend Harz für ihre aufregenden Ferienfreizeiten/Ferienlager für alle Kids im Landkreis Harz und das Angebot Zeitmaschine Mittelalter ist einer der traditionellen, absoluten Ferienhits! Auf den Spuren finsterer Ritter und heißer Burgfräuleins ging es ab in den Sommer 2018 und diesmal mit der Premiere auf der wild romantischen Wasserburg in Heldrungen.

 

36 Kinder und 5 Betreuer unter Leitung von König Hoffel I. (alias Volker Hoffmann) besetzten ohne großen Widerstand vom 8. bis 15.Juli 2018 die Wasserburg und verlebten dort spannende, kreative Tage wie im Mittelalter. Das Essen und Trinken war unglaublich viel und  gut!

Täglich gab es unendliche Abenteuer auf der Wasserburg - durch finstere Gewölbe klettern, geheime Gänge erkunden, mit dem Boot durch den Burggraben mit Fackeln paddeln oder rudern (brachte Gänsehaut Feeling), den Thomas Münzer Turm erobern, Kampftechniken erlernen, Handel und Siedlungsbau treiben, ein neues Schloss nach eigenen Bauplänen erbauen, Handwerk des Mittelalters verstehen, Basteln oder Kerzen gießen, als Kaufmann sich beim Handelsspiel bewähren, Verkleiden mit Rollenspiel und das Leben im Mittelalter hautnah selber zu erleben, die Wasserburg zu verteidigen und unheimliche Gewölbe zu finden und zu besetzen, und immer wieder Essen und Trinken - davon allerdings sehr reichlich und schmackhaft, sowie Spiel, Sport, Spaß und Bewegung bei Geländespielen, Lagerfeuer und Burgromantik sich mal total verausgaben das waren die unvergesslichen Ferientage für alle Teilnehmer.

 

Ein langer und schwerer Weg für die angehenden Ritter und Burgfräuleins bis zum Ritterschlag. So gab es täglich immer wieder neue Abenteuer und Aufgaben mit Staffelspielen, Minnegesang, die Jagd nach dem sagenumwobenen Schatz von Richard Löwenherz der vielleicht irgendwo im Wassergraben versteckt sein könnte und der Kampf mit dem Ungeheuer der Wasserburg - Zauberei und Magie mit der Rettung einer Prinzessin, Abenteuer im Märchenland mit zahlreichen bekannten Märchenfiguren, die Begegnung mit der Waldelfe oder mit Geistern und Zauberern des Mittelalters. Heiße Kiste auch der Besuch und das Spiel mit Gauklern, Akrobaten oder Jongleuren und die Tricks der Feuerkunst des Mittelalters zu erlernen - ja sogar mal Theaterstücke zu erfinden.

 

Tänze des Mittelalters zu erlernen und seine eigene Geschichte in jener Zeit zu schreiben waren nur einige der kniffligen Aufgaben Anno 2018. Oder auch im Schlossturm von Heldrungen der Versuch das Schlossgespenst zu fangen. Das Kreativ Mobil des IB und das Mittelalter Spielmobil der Sportjugend Harz machten ebenfalls mal für einen Tag Station auf der Wasserburg. Der ultimative Besuch des Waldbades von Heldrungen mit dem gesamten Hofstaat war ein ganz besonderes Gaudi nicht nur für die Wasserratten.

Ein Riesenspektakel vor imposanter Kulisse auf der wild – romantischen Burganlage war dann noch die Taufe mit dem heiligen Wasser des Grabens und die Häscher hatten dabei alle Hände voll zu tun ihre „ Auserwählten“ überhaupt zu fangen. Mit Fechten, Lanzenwurf, Armbrustschießen, Zwillenschießen, Schwert in Loch - in Brett- waren die Wettkampf Kategorien wieder stark besetzt. Kein Wunder also das die angehenden Burgfräuleins völlig ausflippten und feuchte Augen bekamen beim Anblick der tollen Ritter Anwärter.

 

Der absolute Höhepunkt der Ferienfreizeit war dann aber wieder – das schon traditionelle Ritteressen mit dem Ritterschlag im neuen prunkvollen Rittersaal der Wasserburg, wo schon einst die Grafen von Mansfeld prunkvolle und galante Feste feierten! Auch Anno 2019 soll es eine erneute Auflage des Ritterspektakels in Heldrungen geben.

 

Die Sportjugend Harz bedankt sich ganz herzlich beim Team der Jugendherberge Heldrungen unter Leitung von Ralf Straßburg als Super Gastgeber und ein weiteres Dankeschön gilt auch den fleißigen Helfern, Unterstützern und Sponsoren der Sportjugend, wie dem Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben, dem MediMax Wernigerode und dem Jugendamt des Landkreises Harz.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0